Der Gründer

 

Kurfürst Ruprecht I. , der „Rote“ von der Pfalz

Geboren wurde Ruprecht I. am 9. Juni 1309 in Wolfratshausen.
Gestorben ist er am 16. Januar oder Februar 1390 in Neustadt an der Haardt.
Die Grabstätte befindet sich in der St. Aegidiuskirche in Neustadt.

In der Zeit von 1353-1390 war Ruprecht I. Kurfürst von der Pfalz.

Sein Vater war Rudolf I., der Pfalzgraf und Herzog von der Pfalz (1274-1319).
Seine Mutter war Mechthild von Nassau, Tochter von König Adolf von Nassau (ca.1280-1323).

 

 

 

Seine erste Ehe zwischen 1350 und 1358 ging er ein mit Elisabeth von Flandern (um 1340-1382, die
 Grabstätte befindet sich im Franziskanerkloster Heidelber).

Die zweite Ehe dauerte von 1385 bis zu seinem Tod. Seine zweite Frau war Beatrix von Jülich (ca. 1360-1395)
Die Grabstätte befindet sich ebenfalls in der St. Aegidiuskirche in Neustadt.

1353 nach dem Tod seines Bruders Rudolf II. erbte Rupprecht I. dessen Besitz und wurde alleiniger Pfalzgraf.
Die Stimmen der Pfalz als Kurfürstentum hatten sich vorher beide geteilt.

Durch die Goldene Bulle wurde der Pfalz 1356 das Wahlrecht zur Wahl des Römischen Königs, das Kurrecht, verliehen.
Rupprecht I. war Reichsverweser und Vertreter des Kaisers in dessen Abwesenheit.

1386 gründete er die bis heute nach ihm benannte Universität Heidelberg, nach Prag und Wien die dritte im deutschen Sprachgebiet.

Sein Nachfolger wurde sein Neffe Ruprecht II.

 

Gründung des Stifts:

In seinem Testament verfügte Rudolf II. 1353 die Gründung eines Stifts zur täglichen
Lesung von Seelmessen für die Herrscherfamilie.

Rudolf II. ist bestattet vor dem Altar der Pfarrkirche St. Aegidius.

Die Stiftsgründung erfolgte durch dessen Bruder Rupprecht I. vor 650 Jahren am 12.8.1356.

Insgesamt bestand das Stift aus 15 Striftskanonikern einschließlich Dekan bis zu seiner Auflösung 1562.


 

Grabmale:

Rudolf II,                       † 1353    mit Margareta von Sizilien – 
                                                 Aragon, † 1377

Rupprecht I,                  † 1390   mit Beatrix von Berg, † 1395

Ludwig III,                     † 1402    mit Blanka von Lancaster  † 1409

insgesamt befinden sich 41 Grabmale in der  Stiftskirche

Die Gründer - Bildergalerie

Aktuelles

Spenden Sie für die neue Orgel

Nach dem großartigen Erfolg bei den Steinplatten, können nun Orgelpfeifen für die neue Orgel gestiftet werden.

Lesen Sie mehr ...